Foto: Silvia Gross

13.10.2021
MdL Kerstin Radler erwirkt Förderung für die Tage Alter Musik

Passend zum Neustart der Tage Alter Musik in Regensburg nach der Zwangspause durch die Coronabeschränkungen konnte Regensburgs Landtagsabgeordnete Kerstin Radler (Freie Wähler), die auch kulturpolitische Sprecherin ihrer Fraktion im bayerischen Landtag ist, dem Förderverein die gute Nachricht überbringen, dass 10.000 Euro aus der Fraktionsinitiative der Freien Wähler der Arbeit für die Tage Alter Musik zu Gute kommen. Radler selbst ist auch Gründungsmitglied des Fördervereins und kennt die kulturell wertvolle Arbeit, die hinter den Tagen Alter Musik steckt, aus eigener Anschauung.

„Ich freue mich sehr, mit dieser Förderung einen kleinen Beitrag zur Wiederbelebung der Kultur in Regensburg leisten zu können. Selbst bin ich auch Fan dieser wunderbaren und immer wieder spannenden Musik aus früheren Epochen, die jenseits des Mainstreams eigene Klangwelten eröffnet“, so die Kulturpolitikerin der Freien Wähler.

Ebenso erfreut über die Finanzspritze zeigt sich Regensburgs Kulturreferent Wolfgang Dersch: „Die Tage Alter Musik zählen seit über 30 Jahren zu den kulturellen Aushängeschildern der Stadt Regensburg und finden internationale Beachtung, weil die UNESCO-Weltkulturerbestadt der ideale Ort für historische Aufführungspraxis ist und die Kultur- und Musikstadt innovativen Ansätzen und Neuzuentdeckendem einen fruchtbaren Boden bereitet.“ Ludwig Hartmann, künstlerischer Leiter, hält zudem positive Rückschau auf die eben zu Ende gegangenen Aufführungen: „Die Konzerte der diesjährigen TAGE ALTER MUSIK setzten einen vielbeachteten Kontrapunkt zur coronabedingten Lähmung des Musiklebens.“

Das Geld kam laut Ludwig Hartmann zum rechten Zeitpunkt, denn sämtliche Prospekte, Programmhefte, Pressealmanache der Jahrgänge 1984 bis 2019 wurden digitalisiert. Darüber hinaus wurde ein sehr umfangreiches digitales Bildarchiv erstellt, das die Betrachter intensiv in die Atmosphäre und Stimmung vergangener Jahre dieses kulturellen Highlights der Stadt eintauchen lässt. Die Förderung, die Radler erreicht hat, wird nun für den Aufbau dieses digitalen Archivs verwendet. Dieses soll künftig allen Interessierten kostenlos über die Homepage der Tage Alter Musik zur Verfügung gestellt werden.

Foto von links nach rechts: Wolfgang Dersch (Kulturreferent), MdL Kerstin Radler, Ludwig Hartmann (künstlerischer Leiter der TAM), Paul Holzgartner (Geschäftsführer der TAM)