23.11.2021
FREIE WÄHLER-Fraktion fordert Verlängerung der Hilfsprogramme für Kulturschaffende bis Juni 2022

Zur Meldung „Bayern verlängert Hilfsprogramme für Kulturschaffende und Kommunen“ finden Sie ein Statement von Kerstin Radler, stellvertretende Vorsitzende und kulturpolitische Sprecherin der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion: 

Radler: Kultursektor muss sich vollständig erholen!

„Wir als FREIE WÄHLER-Fraktion begrüßen die Verlängerung der Hilfsprogramme für Kulturschaffende sehr. Aus unserer Sicht wäre jedoch eine Fortsetzung der Maßnahmen bis Juni 2022 sinnvoll. Denn aufgrund der lang anhaltenden Einschränkungen und der aktuell notwendigen Regelungen wird sich der Kultursektor bis zum kommenden Frühjahr sicherlich noch nicht wieder vollständig erholt haben. Wir haben uns daher an die Staatsregierung gewandt und gemeinsam mit dem Koalitionspartner die frühzeitige Prüfung einer weiteren Verlängerung bis zum Sommer gefordert. Ein entsprechender Antrag von FREIE WÄHLER- und CSU-Fraktion wird ebenfalls in der morgigen Ausschusssitzung behandelt werden.“

 

Foto: MdL Kerstin Radler im Senatssaal des Bayerischen Landtags